Moringa – Das Nährstoffreichste Gewächs auf unserem Planet.

Die Pflanze wird auch der “Baum der Unsterblichkeit” genannt und ist bis heute in Asien, Afrika und Lateinamerika weit verbreitet. Bei uns gibt es die Heilfplanze seit einigen Jahren als Nahrungsergänzungsmittel. Kleinste Mengen führen schon zu positiven Veränderungen, die man bewusst wahrnimmt.

Moringablätter

Moringa ist in einer Großzahl von Ländern nicht nur eine wichtige Nahrungsquelle, sondern ist auch bekannt um für medizinische Zwecke

Moringa Pulver online kaufen

Moringa Pulver kaufen

genutzt zu werden. Eine große Anzahl von Studien berichten von unzähligen Genesungen und Verbesserungen in vielen Bereichen der Gesundheit.

Im Indischen Volksglauben ist bekannt, dass der Baum der Unsterblichkeit mehr als 300 Krankheiten heilen kann.
Er wächst selbst unter widrigsten Bodenbedingungen und wird unter anderem auch deshalb “Baum der Unsterblichkeit“ genannt.

Moringablüten

Das Wachstumshormon und Antioxidans Zeatin kommt in einer großer Menge im Baum vor, deshalb wächst er auch sehr schnell.

Richtig angewendet beschleunigt das Zeatin beim Menschen die Hautregeneration, verlangsamt den Alterungsprozess und erhöht außerdem noch die Bioverfügbarkeit der Moringa-Vitalstoffe. Die meisten Lebensmittel die Zeatin enthalten, weisen nur geringe Spuren davon auf. Moringa weist ein Vielfaches der üblichen Zeatinwerte auf.

Trinkwasser

Moringa-Samen eignen sich auch zur Trinkwasser-Aufbereitung

Das Pulver der Samen kann Schwebstoffe und Bakterien im Wasser binden und wird deshalb auch oft zur Aufbereitung von Trinkwasser verwendet.

In der nährstoffreichsten Pflanze der Welt sind 90 Nährstoffe vereint. Überraschend reich an Proteinen, Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen.

Das Pulver stellt andere Nahrungsergänzungsmittel in den Schatten, folgende Nährstoffe weist Moringa auf:

  • einen 17 Mal höheren Kalziumgehalt als Milch,
  • einen 4 Mal höheren Betacarotingehalt als Karotten,
  • einen 15 Mal höheren Kaliumgehalt als Bananen,
  • einen 25 Mal höheren Eisengehalt als Spinat und
  • einen 7 Mal höheren Vitamin-C-Gehalt als Orangen.

1-2 Esslöffel können täglich eingenommen werden um die Gesundheit spürbar zu verbessern.